Mittelamerika

Mittelamerika - gesegnet mit Kultur und Sonne

Im weiteren Sinne gehören zu Mittelamerika die Staaten Mexiko, Guatemala, Belize, Honduras, El Salvador, Nicaragua, Costa Rica, Panama sowie die Staaten der Karibik. Hier finden Sie beste Möglichkeiten, einen erholsamen Badeurlaub, eine interessante Kulturrundreise oder eine erlebnisreiche Kreuzfahrt zu unternehmen.

Die wohl bekanntesten Inseln im Karibischen Meer sind die Dominikanische Republik und Kuba. Mit ihren Gebirgslandschaften, Mangroven- und Urwäldern, ihren vielen Wassersportmöglichkeiten an palmengesäumten Stränden bietet die Dominikanische Republik für jeden Urlaubsgeschmack etwas an. Kuba ist insbesondere Kultur- und Naturinteressierten zu empfehlen. Verbinden Sie einen Aufenthalt in der kolonialen Hauptstadt Havanna mit einer individuell organisierten Rundreise durch die Bergwelt und Tropenwälder und einem anschliessenden Badeaufenthalt auf den Cayos oder dem Festland.

Die Inseln der Kleinen Karibik wie etwa Bahamas, Cayman Islands oder Turks & Caicos sind perfekte Tauchreviere mit einmaligen Unterwasserwelten. Karibische Badeparadiese mit breiten, weissen Sandstränden sind hingegen eher Antigua, St. Lucia, Barbados oder die Inselgruppe der Niederländischen Antillen.

In Mexiko steht natürlich die Entdeckung der Maya- und Aztekenkultur im Vordergrund. Ob als geführte Rundreise oder flexibel per Bus oder dem eigenen Mietwagen - eine Fülle an Stätten dieser lange untergegangenen Kulturen und die beeindruckende Naturschönheit des Landes warten auf Sie! Einen perfekten und entspannten Ausklang Ihrer Reise nach Mexiko finden Sie an den Traumstränden der Halbinsel Yucatan.

Naturliebhabern ist Costa Rica besonders zu empfehlen. Mit seinen Bergnebelwäldern, aktiven Vulkanen, tropischen Regenwäldern, Mangroven, Nationalparks, der reichen Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt auch der wunderschönen Strände am Pazifik gilt Costa Rica auch heute noch als Geheimtipp.

Die Riffküste Belizes ist insbesondere bei Tauchern und Surfern sehr beliebt. Belize ist bei Individualisten sehr beliebt, weil es noch relativ wenig besuchte Maya-Stätten, Pyramiden und Tempelanlagen bietet.

Guatemala ist aufgrund seiner Lage und der unterschiedliche Klimazonen reich an Flora und Fauna. Küsten im Osten und Westen, Tiefland mit tropischen Regenwäldern im Nordosten und Vulkane im Hochland prägen das Land. Besonders zu empfehlen sind die koloniale Hauptstadt Antigua Guatemala, die Maya-Stadt Tikal, der Atitlan-See, der Lago Izabal und die Indio-Städte Quetzaltenango und Chichicastenango.